Glenbower Woods, Co. Cork

Das erste Wochenende im Januar 2018 war ziemlich kalt. Aber es war so sonnig und deshalb entschloß ich mich in meiner bevorzugten Gegend zu wandern.

Killeagh ruft!

Glenbower woods in Killeagh. Es ist einfach hinzukommen, weg vom Geräuschpegel und man hat die Wahl. Die Wahl, wie weit oder welche Route, man gehen will. Links zum Dissour oder rechts rum. Im Schatten des Waldes oder lieber in der Sonne.

Und wenn man Geschichte mag oder über die unterschiedlichen Bäume, Vögel und Pflanzen etwas erfahren will, dann ist man richtig in diesem alten Wald. Die Website Glenbower.com ist eine Fundgrube.

Ich habe mein Auto an diesem Tag schon beim The Old Thatch geparkt, aber es gibt dort jede Menge Parkmöglichkeiten. Am Spielplatz oder direkt vor der Barriere.

Glenbower Woods, overview and short historical description of Glenbower woods

Die Sonne hat so wunderbar gescheint und so waren es ein paar mehr Leute, die die gleiche Idee hatten diesen wundervollen Tag zu nutzen. Hundeausführer, Reiter, Familien mit Kindern und auch ein paar Läufer.
Ich bin also nach der Barriere losgelaufen, auf der Sonnenseite und es war ein tolles Gefühl zu spüren, wie kraftvoll die Sonne doch schon Anfang Januar sein kann. Es gibt hier so viele Möglichkeiten durch dieses Gebiet zu wandern, und das fängt eben gleich nach der Barriere an und wieder bei den Überbleibseln dieser alten Brücke:

Überquere die alte Brücke, geh runter und unter der Brücke durch entlang dem Bach, geh an der Brücke vorbei und geh zum Fainins Well oder lauf einfach weiter bis zu der Farm auf der rechten Seite und sogar weiter.  Es gibt ein paar Holzbrücken um den Fluß zu überqueren und an einigen Punkten sind auch  ein paar Holzhütten da, wo man sich hinsetzen, ausruhen, Brotzeit machen kann etc.

Das ganze Gebiet auf einen Blick

Das ganze Gebiet, das man erwandern kann, sieht man auf dieser Karte, die man auch auf der Website Glenbower.com finden kann:

Glenbower Woods, map for the whole area with all the provided walking paths

Hier sieht man auch ganz deutlich, dass dieses Gebiet nicht nur für kurze Spaziergänge geeignet ist, sondern auch for längere Wanderungen. Es macht also Sinn, dass man immer gut angezogen ist für jedes Wetter.

Lasst es euch hinterher gut gehen im The Old Thatch

Wenn ihr zurück kommt von eurem Spaziergang, dann könnte euch nach einem Tee oder Kaffee sein oder ihr seid sogar hungrig. The Old Thatch ist nicht nur ein Pub, sondern auch ein sehr gutes Restaurant. Es ist bekannt für sein gutes Essen. Und sie haben einen extrem leckeren „Lemon-Ginger Tee“!

Wie kommt man hin?

Dieses Gebiet kann jeder ganz leicht mit dem Bus erreichen, deshalb lasst mich hier gleich mal mit dem Fahrplan beginnen:

Bus No. 260

Bus No. 40

Soweit ich weiß gibt es in Killeagh 2 Haltestellen und deshalb ist es das beste den Busfahrer zu fragen, wo man aussteigen sollte. Wenn ihr das The Old Thatch erwähnt, dann werdet ihr die Bushaltestelle nicht verpassen. Es ist wirklich bekannt.

Wenn Ihr mit dem Auto fahrt, dann folgt vom Dunkettle Roundabout der N25 und ihr landet sowieso irgendwann in Killeagh.  The Old Thatch kann man nicht verpassen. Links hinter dem Pub ist eine kleine Straße. Folgt dieser bis zum Parkplatz am Spielplatz oder fahrt weiter bis zum Parkplatz direkt am Eingang zum Waldgebiet.

Und wenn ihr mich begleiten wollt beim Wandern, dann klickt einfach hier für Begleitetes Wandern in Co. Cork

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.