Autor: Elisabeth

Meelmane – Barry’s Cove – Butlerstown, Co. Cork

Also letztes Mal habe ich euch ja den zweiten Weg vom Seven Heads Walk vorgestellt. Und weil es so entspannend und atemberaubend war, hab ich mir gedacht, wir sollten noch ein paar von diesen Abschnitten laufen, denn diese Gegend hat schon was besonderes an sich. Und es ist Sommer. Zeit um den County Cork zu entdecken.

Dieses Mal starten wir in Meelmane, nicht weit weg von wo wir letztes Mal einfach umgedreht sind.

Ein guter Tipp: Es ist bestimmt kein schlechte Idee die Badesachen einzupacken. Und bevor ich es vergesse, Wanderschuhe sind für diesen Teil nicht nur ein Vorteil, sondern sogar empfohlen.

Die Gesamtlänge dieses Weges ist ungefähr 6 km einfache Strecke und unser zweites Auto hatten wir in Butlerstown geparkt.

Weiterlesen

Courtmacsherry – Wood Point – Beamish Cove, Co. Cork

Der Sommer ist immer noch nicht vorbei, deswegen lasst uns doch zur Abwechslung mal ein paar schöne Gegenden im Westen von Cork ausloten. Sicher, die Entfernungen sind ein wenig länger, aber freut euch drauf, wie wunderschöne County Cork ist.

Der „Seven Heads Walk“ ist allgemein bekannt und entlang der Klippen zu wandern ist atemberaubend. Der „Seven Heads Walk“ hat eine Gesamtlänge von 42,5 km und man kann ihn in Abschnitte aufteilen. Das macht es für all diejenigen einfacher, die nicht solange Distanzen laufen wollen oder können.

Grundsätzlich beginnt der „Seven Heads Walk“ in Timoleague und von hier aus kann man nach Courtmacsherry und seinen tollen Stränden wandern. Mittlerweile sollte jeder wissen, dass ich kein Freund von geteerten Oberflächen bin und ungerne an der

Straße entlang laufe.

Deshalb haben wir auch gleich mit dem 2. Abschnitt angefangen.

Weiterlesen

The Gearagh, Lee Valley, Co. Cork

Seid ihr schon mal in Macroom gewesen? Eine belebter Marktflecken mit einem wunderschönen Schloß oder was halt davon übrig ist. Aber die Umgebung von Macroom ist beeindruckend. Deshalb möchte ich euch heute etwas besonderes. Discoverycork.ie bezeichnet es als die Überreste von dem einzigen nach der Eiszeit übrig gebliebenen Auenwald in Westeuropa: The Gearagh, gleich vor den Toren von Macroom. The Gearagh ist eine Oase der Ruhe und eine Gegend, für jeden der Vögel, Schmetterlinge und Blumen mag. The Irish Times es die Everglades, nur ohne Krokodile.

Weiterlesen

Knockananig Reserve, Co. Cork

Es ist doch so einfach sich ins Auto zu setzten und dahin zu fahren, wo es ruhig und schön ist, oder? Der Nachteil daran ist, dass überall, wo man mit dem Auto hinfahren kann, es meistens total überfüllt ist. Und dann gibts wieder so Orte, die nicht überfüllt sind, obwohl man mit dem Auto hinfahren kann. Einer dieser Orte ist Knockananig Reserve. Ich möchte euch allerdings zeigen, wie man dahin wunderschön wandern kann.

Weiterlesen

Blackwater River walk, Co. Cork

Ein nicht endend wollender Sommer und das in Irland. Hat jemals jemand daran gedacht, dass wir für Wochen keinen Regen haben würden und Temperaturen über 22 Grad? Es ist einfach grandios! Natürlich nicht für die Bauern. Und auch nicht für die Leute, die es am Strand in der Sonne nicht aushalten.

Aber dafür gibt es eine Lösung. Anstatt zu Hause zu bleiben und sich zu Tode zu langweilen, lasst uns einfach raus und spazieren gehen. Und glaubt es mir, das ist es absolut wert.

Weiterlesen

Doneraile Wildlife Park

Also ich weiß schon, dass gerade Fußballweltmeisterschaft ist. Entweder sitzt man auf Arbeit oder vorm Fernseher. Es gibt kaum Zeit für einen Spaziergang. Ich kenn all die Ausreden, denn ich interessiere mich auf für Fußball. Deshalb weiß ich auch, wie schwer das sein kann.

Aber dieser „Sommer“ ist nicht wie die letzten Jahre. Es ist sehr oft sonnig, es regnet nicht besonders oft und viel wichtiger, es ist warm. Lasst uns doch einen der nächsten Tage mal spazieren gehen. Zumindest am frühen Nachmittag.

Und für alle, die sich nicht entscheiden können:

Ab dem 25.6. werden nur noch 2 Spiele täglich übertragen: Um 15 Uhr und um 19 Uhr.

Und wenn man die erste Halbzeit des ersten Spieles verpasst? Kein Problem. Die zweite Halbzeit ist entscheidend.

Weiterlesen

Mount Hillary, Banteer, Co. Cork

Was ist die beste Lösung ein Gebiet kennenzulernen, wenn man sich nicht auskennt, weil noch nie dort gewesen? Man kennt jemanden, der den Blog liest und glücklicherweise in der Gegend lebt 🙂 Vielen Dank an Conny, die mich hier unterstützt hat. Es war ein toller Tag und nicht nur, weil der Wettergott es mit uns mehr als gut gemeint hat.

Auf geht’s nach North-West Cork!

Weiterlesen

Warrenscourt forest, Co. Cork

Lieber Gott, gib mir die Gelassenheit die Dinge zu ertragen, die ich nicht ändern kann…..

Einige kommen gerade vom Urlaub, andere gehen in den nächsten Wochen und wieder andere müssen bis September oder so warten, bis sie dran sind. Bist du einer von Ihnen? Einer von denen, der warten muss?

Dann lasst uns doch aus einem Wochenende einen Kurzurlaub machen und die Natur genießen. Warrenscourt Forest ist dafür genau der richtige Ort. Packt die Familie ein und los geht’s!

Weiterlesen